Im Laufe meines Berufslebens entwickelte ich meine Arbeitsbereiche immer weiter. Meine Antreiber sind Neugier und die Lust, Neues zu lernen und zu machen. Veränderung ist für mich ein natürlicher Prozess. Seit nun 17 Jahren arbeite ich freiberuflich und meine umfangreichen Erfahrungen, Kenntnisse und Fähigkeiten verdanke ich all den verschiedenen Arbeitsbereichen und Branchen, in denen ich tätig war und bin.

So begann ich während einer Anstellung als Redakteurin in einem Verlag mit meiner Arbeit als freiberufliche Dokumentarfilmerin. Ich drehte mehrere Biografien und produzierte eine Reihe von Dokumentarfilmen über die Arbeit von NGOs und deren Projekte. Eine Auswahl meiner Filme wurden in Hamburger Programmkinos gezeigt.

Kurze Zeit später kam der Medienbildungsbereich dazu. Indem arbeite ich mit und für Kinder- und Jugendliche zu allen Themen rund um die Medienbildung. Der Medienbereich ist mir aus sehr vielen Perspektiven bekannt und vertraut.

In dem neuesten Feld als systemische Beraterin arbeite ich prozess- und lösungsorientiert mit fundierten und evidenzbasierten Methoden. Die partnerschaftlichen Arbeitsprozesse ermöglichen es meinen Klienten und Klientinnen, vertiefte, langfristige und praktische Lösungen für die Herausforderungen zu finden, vor denen sie stehen.

Meine Arbeitsbereiche profitieren voneinander, denn sie verbindet Perspektivwechsel, Struktur und Kreativität. Mentale Beweglichkeit, kreatives Denken und eine hohe Flexibilität im Umgang mit Menschen unterschiedlichster Herkunft sind meine Instrumente.

 

 

Over the course of my professional life, I have continuously developed my areas of work. I am driven by curiosity and the desire to learn and do new things. Change is a natural process for me. As a freelancer who has been working for 17 years, I owe my extensive experience, skills and in-depth knowledge to all the different fields and industries I have worked in.

I started working as a freelance documentary filmmaker while working as an editor in a publishing house. I made several biographies and produced a number of documentaries about the work of NGOs and their projects. A variety of my films were screened in arthouse cinemas in Hamburg.

A short time later I moved into the field of media education. I work with and for children and young people around all subjects of media education.

I am a published author for public audio broadcasts and familiar with the media sector from many different perspectives.

In my newest field as a systemic consultant, I work in a process- and solution-oriented manner using well-founded, evidence-based methods. The partnership-based work processes enable my clients to find in-depth, long-term and practical solutions to the challenges they face.

Mental agility, creative thinking, detailed stakeholder engagement and a high degree of flexibility in dealing with people from different backgrounds are my tools. My areas of work benefit from each other because they combine a change of perspective, structure and creativity.

Fortbildungen

  • 2-jährige Weiterbildung in Systemischer Beratung (ISS Zertifikat/SG Mitglied),                                                  Institut für systemische Studien e.V. Hamburg / Das Institut ist Mitglied der Systemischen Gesellschaft 
  • Seminar Zeitgenössische Kunst seit den 1960er Jahren, Zentrum für Weiterbildung Universität Hamburg
  • 1-jährige Master-Dokumentarfilmklasse bei Andres Veiel, Regisseur & Autor, Filmschule HH-Berlin
  • Seminar Kameraarbeit im dokumentarischen Film Uli Fischer, Kameramann, Filmschule HH-Berlin
  • Workshop bei Horst Herz, Filmemacher, Filmwerkstatt Münster 
  • Div. Weiterbildungskurse Radiomoderation, Sprechtechnik usw. im Medienbüro Hamburg

 

Studium und Berufsausbildung

  • Dipl. Sozialwirtin, Schwerpunkt Soziologie, HWP Hamburg
  • Staatl. gepr. Erzieherin